Logo LG VER Niedersachen klar Logo

Pressemitteilungen des Landgerichts Verden

Verhandlungen in Strafsachen in der Zeit vom 19. bis 23. November 2018



Montag, den 19. November 2018

Um 9:00 Uhr verhandelt die 12. kleine Strafkammer die Berufungssache gegen Dennis N. wegen gefährlicher Körperverletzung (Az. 12 Ns 18/18). Zugrunde liegt ein Urteil des Amtsgerichts Diepholz. Die Kammer hat acht Zeugen geladen und Fortsetzungstermine für den

• 26. November 2018 mit vier Zeugen und für den

• 17. Dezember 2018 mit einem Zeugen,

Beginn jeweils 09.00 Uhr, anberaumt.


Um 09.00 Uhr beginnt vor der 2. Großen Strafkammer die Hauptverhandlung gegen Elsan R. (geboren 1988), Matthias B. (geboren 1986) und Nicole V. (geboren 1980) wegen Handeltreibens mit Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge.

Die Staatsanwaltschaft wirft den Angeklagten u.a. vor, im April 2018 aufgrund eines gemeinsamen Tatplanes in den in Achim gelegenen Wohnungen der Angeklagten Matthias B. und Nicole V. insgesamt ca. 1,6 kg (netto) Marihuana und ca. 275 g (netto) Kokain gelagert zu haben, um die Betäubungsmittel in der Folgezeit gewinnbringend an zum Teil unbekannt gebliebene Abnehmer zu veräußern. So sollen unter anderem der Angeklagte Elsan R. gemeinsam mit dem Angeklagten Matthias B. am 4. April 2018 einen Plastikbeutel mit 500 g (brutto) Marihuana aus diesem Vorrat an einen gesondert Verfolgten gegen einen nicht näher bestimmten Geldbetrag übergeben haben.

Die Kammer hat folgende Fortsetzungstermine – Beginn jeweils 09.00 Uhr – anberaumt, zu denen jeweils ein Sachverständiger und insgesamt 17 Zeugen geladen worden ist:

• 19. November 2018 (fünf Zeugen)

• 20. November 2018 (sieben Zeugen),

• 5. Dezember 2018 (fünf Zeugen),

• 18. Dezember 2018 (Beginn 13.30 Uhr!),

• 7. Januar 2019,

• 9. Januar 2019,

• 11. Januar 2019,

• 18. Januar 2019,

• 28. Januar 2019,

• 29. Januar 2019.


Donnerstag, den 22. November 2018

Die 12. kleine Strafkammer verhandelt um 09.00 Uhr die Berufungssache gegen Mischa H. und Michaela H. wegen Betruges (Az. 12 Ns 133/17), die sich mit einem Urteil des Amtsgerichts Verden befasst. Die Kammer hat sieben Zeugen geladen und Fortsetzungstermin für den 23. November 2018, Beginn 09.00 Uhr, anberaumt.

Die 5. kleine Strafkammer verhandelt um 09.00 Uhr die Berufungssache gegen Dzerald I. wegen Betruges u.a. (Az. 5 Ns 26/18). Zugrunde liegt ein Urteil des Amtsgerichts Nienburg. Die Kammer hat zwei Zeugen und einen Sachverständigen geladen.

Um 13:30 Uhr verhandelt die 5. kleine Strafkammer die Berufungssache gegen Vincent B. wegen Betruges (Az. 5 Ns 89/18). Zugrunde liegt ein Urteil des Amtsgerichts Syke. Die Kammer hat keine Zeugen geladen.


Das Landgericht Verden weist darauf hin, dass in den Räumlichkeiten des Landgerichts grundsätzlich ein Fotografier- und Filmverbot besteht.

Ausnahmen werden grundsätzlich nur in der Form gestattet, dass Bilder und Filmaufnahmen von Angeklagten eines Strafprozesses unter Beachtung der Persönlichkeitsrechte (in anonymisierter Form; gepixelt o.ä.) veröffentlicht werden dürfen.

Das Landgericht Verden bittet, auch Bilder und Filmaufnahmen der anwesenden Wachtmeister zu anonymisieren.

Presseinformationen
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln