Logo LG VER Niedersachen klar Logo

Pressemitteilungen des Landgerichts Verden in der Zeit vom 23. bis 27. Juli 2018



Montag, den 23. Juli 2018


Um 09.00 Uhr verhandelt die 5. kleine Strafkammer die Berufungssache gegen Mark S. wegen gefährlicher Körperverletzung (Az. 5 Ns 51/18). Zugrunde liegt ein Urteil des Amtsgerichts Syke. Die Kammer hat vier Zeugen geladen.


Dienstag, den 24. Juli 2018


Um 09.00 Uhr beginnt vor der 3. großen Strafkammer - Jugendkammer - die Hauptverhandlung gegen David B. (geboren 1981), dem die Staatsanwaltschaft u.a. schweren sexuellen Missbrauch eines Kindes vorwirft (Az. 3 KLs 6/18). Tatort soll Rotenburg (Wümme) gewesen sein. Die Kammer hat folgende Fortsetzungstermine - Beginn jeweils 09.00 Uhr - anberaumt, zu denen insgesamt vier Zeugen geladen worden sind:


• 24. Juli 2018 (drei Zeugen geladen)

• 7. August 2018 (ein Zeuge geladen)

• 10. August 2018.


Mittwoch, den 25. Juli 2018


Um 10.30 Uhr beginnt vor der 8. großen Strafkammer die Hauptverhandlung gegen Alexander Ö. (geboren 1994) wegen besonders schwerer räuberischer Erpressung u.a.

Die Staatsanwaltschaft wirft dem Angeklagten u.a. vor, gemeinsam mit einem gesondert Verurteilten aufgrund eines gemeinsamen Tatplanes in den frühen Morgenstunden des 9. Oktober 2016 einem Zeugen in der Unterführung in der Osterholzer Straße in Osterholz-Scharmbeck aufgelauert zu haben. Dabei soll der gesondert Verurteilte den Zeugen unter Vorhalt eines Messers zur Herausgabe von Handy und Portemonnaie nebst Inhalt aufgefordert haben, was der Zeuge auch getan haben soll. Währenddessen soll der Angeklagte unmittelbar neben dem gesondert Verurteilten gestanden haben. Der Angeklagte und der gesondert Verurteilte sollen durch die Tat neben dem Handy auch einen Bargeldbetrag in Höhe von € 40,- und eine Mastercard erlangt haben.

Kurze Zeit nach der Tat soll es durch den Einsatz der erlangten Mastercard zu zwei erfolglosen Versuchen der Bargeldabhebung an Geldautomaten durch den Angeklagten gekommen sein. Zudem soll der Angeklagte unter Einsatz der Kreditkarte und Fälschung seiner Unterschrift an zwei verschiedenen Tankstellen in Bremerhaven Tabakwaren im Wert von € 24,- und im Wert von € 128,- erworben haben.

Die Kammer hat folgende Fortsetzungstermine - Beginn mit Ausnahme des 25. Juli 2018 jeweils 09.00 Uhr - anberaumt, zu denen insgesamt 4 Zeugen geladen worden sind:


• 25. Juli 2018 (drei Zeugen geladen)

• 31. Juli 2018 (ein Zeuge geladen)

• 16. August 2018.


Donnerstag, den 26. Juli 2018


Die 12. kleine Strafkammer verhandelt um 09.00 Uhr die Berufungssache gegen Uwe N. wegen Geldwäsche (Az. 12 Ns 85/17), die sich mit einem Urteil des Amtsgerichts Osterholz-Scharmbeck befasst. Die Kammer hat 5 Zeugen geladen und Fortsetzungstermin auf den 30.07.2018 anberaumt, zu dem ein weiterer Zeuge geladen worden ist.


Die 5. kleine Strafkammer verhandelt um 09.00 Uhr die Berufungssache gegen Nadir O. wegen Verstoßes gegen das BtMG (Az. 5 Ns 59/18), die sich mit einem Urteil des Amtsgerichts Osterholz-Scharmbeck befasst. Die Kammer hat zwei Zeugen geladen.



Das Landgericht Verden weist darauf hin, dass in den Räumlichkeiten des Landgerichts grundsätzlich ein Fotografier- und Filmverbot besteht.

Ausnahmen werden grundsätzlich nur in der Form gestattet, dass Bilder und Filmaufnahmen von Angeklagten eines Strafprozesses unter Beachtung der Persönlichkeitsrechte (in anonymisierter Form; gepixelt o.ä.) veröffentlicht werden dürfen.

Das Landgericht Verden bittet, auch Bilder und Filmaufnahmen der anwesenden Wachtmeister zu anonymisieren.

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln