Logo LG VER klar

Pressemitteilungen des Landgerichts Verden in der Zeit vom 15. bis 19. Januar 2018



Montag, den 15. Januar 2018

Um 9:00 Uhr verhandelt die 10. kleine Strafkammer die Berufungssache gegen Benjamin B. wegen Sachbeschädigung (10 Ns 13/17). In erster Instanz hat das Amtsgericht Achim entschieden. Es werden neun Zeugen erwartet.

Um 9:00 Uhr beginnt vor der 5. kleinen Strafkammer die Berufungsverhandlung gegen Alexei I. wegen Straßenverkehrsgefährdung (5 Ns 111/17), die sich mit einem Urteil des Amtsgerichts Stolzenau befasst. Die Kammer hat sechs Zeugen geladen.

Um 13:00 Uhr verhandelt die 5. kleine Strafkammer in der Strafsache gegen Sazije R. wegen Diebstahls (5 Ns 116/17). Die Berufung richtet sich gegen ein Urteil des Amtsgerichts Syke.


Mittwoch, den 17. Januar 2018

Um 9:00 Uhr beginnt vor der 10.kleinen Strafkammer die Hauptverhandlung gegen Sinan Y. wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis 10 Ns 6/17). Es geht um eine Berufung gegen ein Urteil des Amtsgerichts – Jugendrichter – Osterholz-Scharmbeck.


Freitag, den 19. Januar 2018

Um 9:00 Uhr verhandelt die 13. kleine Strafkammer in der Berufungssache gegen Niklas P., dem die Staatsanwaltschaft fahrlässige Tötung vorwirft (13 Ns 3/17). In erster Instanz hat das Amtsgericht Stolzenau entschieden. Die Kammer hat einen Sachverständigen geladen und einen Fortsetzungstermin auf den 6. Februar 2018, 9:00 Uhr, anberaumt.


Das Landgericht Verden weist darauf hin, dassin den Räumlichkeiten des Landgerichts grundsätzlich ein Fotografier- undFilmverbot besteht.

Ausnahmen werden grundsätzlich nur in der Formgestattet, dass Bilder und Filmaufnahmen von Angeklagten eines Strafprozessesunter Beachtung der Persönlichkeitsrechte (in anonymisierter Form; gepixelto.ä.) veröffentlicht werden dürfen.

Das Landgericht Verden bittet, auch Bilder undFilmaufnahmen der anwesenden Wachtmeister zu anonymisieren.

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln