Logo des Landgerichts Verden klar

Pressemitteilungen des Landgerichts Verden in der Zeit vom 20. bis 24. November 2017




Montag, den 20. November 2017

Um 11:00 Uhr verhandelt die 10. kleine Strafkammer die Berufungssache gegen Eric S. wegen sexuellen Missbrauchs von Kindern. In erster Instanz war das Amtsgericht - Jugendrichter - Nienburg mit der Sache befasst. Die Kammer hat fünf Zeugen geladen.

Um 9:00 Uhr beginnt vor der 12. kleinen Strafkammer die Hauptverhandlung gegen Armin T. wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz. Die Berufung richtet sich gegen ein Urteil des Amtsgerichts - Schöffengericht - Verden. Ein Zeuge ist geladen.

Um 9:30 Uhr verhandelt die 5. kleine Strafkammer gegen Martin K., dem die Staatsanwaltschaft Hausfriedensbruch vorwirft. Erstinstanzlich hat das Amtsgericht Diepholz entschieden. Vier Zeugen werden erwartet.

Um 13:00 Uhr verhandelt die 12. kleine Strafkammer die Berufungssache gegen Roger L. wegen Steuerhinterziehung, der ein Urteil des Amtsgerichts Verden zugrunde liegt. Die Kammer hat einen Zeugen geladen.


Mittwoch, den 22. November 2017

Um 9:00 Uhr beginnt vor der 3. großen Strafkammer als Schwurgericht die Hauptverhandlung gegen Ali R. (geboren 1999), dem die Staatsanwaltschaft versuchten Totschlag vorwirft.

Laut Anklage soll er am 25. Mai 2017 - am „Vatertag" - zusammen mit Freunden eine Feier an der Rolle, einem Freizeitsee in Nienburg (Weser), besucht haben. Gegen 18:15 Uhr soll es zu einem Streit mit einer Gruppe deutscher junger Männer gekommen sein, in dessen Zuge der Angeklagte den Flaschenhals einer Gasflasche abgeschlagen und einen der jungen Männer damit in den Hals gestochen haben. Die Schnittverletzung soll nur knapp die Hauptschlagader verfehlt haben.

Die Kammer hat für den ersten Verhandlungstag zwei Zeugen und einen Sachverständigen geladen und folgende Fortsetzungstermine - Beginn jeweils um 9:00 Uhr - anberaumt:

29. November 2017,

6. Dezember 2017,

7. Dezember 2017,

13. Dezember 2017,

19. Dezember 2017.


Donnerstag, den 23. November 2017

Um 13:00 Uhr beginnt vor der 12. kleinen Strafkammer die Berufungsverhandlung gegen Patrick E., dem die Staatsanwaltschaft einen Verstoß gegen Weisungen während der Führungsaufsicht vorwirft. Erstinstanzlich hat das Amtsgericht Nienburg entschieden.


Freitag, den 24. November 2017

Um 9:00 Uhr beginnt vor der 1. großen Strafkammer - Schwurgerichtskammer - die Hauptverhandlung gegen Alexander S. (geboren 1986) wegen Körperverletzung mit Todesfolge.

Laut Anklage soll es am 19. Dezember 2015 gegen 5:00 Uhr in der gemeinsamen Wohnung in Verden zu einem Streit zwischen dem Angeklagten und seinem erheblich alkoholisierten Vater gekommen sein. Während eines sich aus dem Streit ergebenden Gerangels soll der Angeklagte den Geschädigten mit der Faust mehrmals gegen den Körperrumpf und mindestens sechsmal gegen den Kopf geschlagen haben. Der Geschädigte habe infolgedessen innere Blutungen erlitten und sei einige Stunden später an Schwellungen und Flüssigkeitseinlagerungen im Gehirn sowie inneren Blutungen verstorben.

Die Kammer hat für den ersten Verhandlungstag drei Zeugen und einen Sachverständigen geladen und Fortsetzungstermine, Beginn jeweils um 9:00 Uhr, wie folgt anberaumt:

29. November 2017,

6. Dezember 2017,

7. Dezember 2017,

13. Dezember 2017,

19. Dezember 2017.


Das Landgericht Verden weist darauf hin, dass in den Räumlichkeiten des Landgerichts grundsätzlich ein Fotografier- und Filmverbot besteht.

Ausnahmen werden grundsätzlich nur in der Form gestattet, dass Bilder und Filmaufnahmen von Angeklagten eines Strafprozesses in anonymisierter Form (gepixelt o.ä.) veröffentlicht werden dürfen.

Es wird gebeten, auch Bilder und Filmaufnahmen der anwesenden Wachtmeister zu anonymisieren.



zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln