Logo des Landgerichts Verden klar

Pressemitteilungen des Landgerichts Verden in der Zeit vom 27. November bis 1. Dezember 2017




Montag, den 27. November 2017

Um 10:00 Uhr verhandelt die 5. kleine Strafkammer die Berufungssache gegen Hugo W. wegen Beleidigung pp. In erster Instanz war das Amtsgericht Verden mit der Sache befasst. Ein Sachverständiger ist geladen.

Um 14:00 Uhr beginnt vor der 12. kleinen Strafkammer die Hauptverhandlung gegen Rainer R. wegen Vergehens nach dem Tierschutzgesetz. Die Berufung richtet sich gegen ein Urteil des Amtsgerichts Nienburg. Die Kammer hat einen Zeugen und einen Sachverständigen geladen.


Mittwoch, den 29. November 2017

Um 9:00 Uhr beginnt vor der 8a. großen Strafkammer die Hauptverhandlung gegen Andre M. (geboren 1980), dem die Staatsanwaltschaft besonders schwere räuberische Erpressung und versuchte Geiselnahme vorwirft.

Laut Anklage soll er sich am 19. Juni 2017 gegen 1:40 Uhr in ein Wohnhaus in Schwarmstedt begeben und dort mit einem mitgeführten geladenen Schrotgewehr ein Loch in eine Terrassentür geschlagen haben, wobei sich ein Schuss gelöst habe. Unter Vorhalt einer abgesägten Doppelblockflinte habe er dann eine Bewohnerin aufgefordert, Schmuck und andere Wertsachen im Wert von ca. 22.720 € in seinem Rucksack zu deponieren. Nachdem er die durch einen stillen Alarm herbeigerufenen Polizeibeamten bemerkt habe, habe er die Geschädigte unter Vorhalt der Waffe aufgefordert, ihn mit ihrem Pkw wegzufahren, was jedoch durch das Eingreifen der Polizeibeamten bei Verlassen des Hauses verhindert worden sei.

Die Kammer hat für den ersten Verhandlungstag zwei Zeugen und einen Sachverständigen geladen und einen Fortsetzungstermin auf den 30. November 2017, 9:00 Uhr, anberaumt.


Donnerstag, den 30. November 2017

Um 13:00 Uhr verhandelt die 12. kleine Strafkammer die Berufungssache gegen Marco T. wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis. Gegenstand ist ein Urteil des Amtsgerichts Osterholz-Scharmbeck. Die Kammer hat sechs Zeugen geladen.


Freitag, den 1. Dezember 2017

Um 9:00 Uhr beginnt vor der 3. kleinen Strafkammer die Hauptverhandlung in der Berufung gegen Ioan-Danut L. wegen sexuellen Missbrauchs von Kindern. In erster Instanz war das Amtsgericht - Jugendschöffengericht - Nienburg mit der Sache befasst. Die Kammer hat Fortsetzungstermine - Beginn jeweils um 9:00 Uhr - wie folgt anberaumt:

4. Dezember 2017,

11. Dezember 2017,

14. Dezember 2017,

15. Dezember 2017.


Um 9:00 Uhr beginnt vor der 8a. großen Strafkammer die Hauptverhandlung gegen Stefan N. (geboren1966), dem die Staatsanwaltschaft besonders schwere räuberische Erpressung vorwirft.

Laut Anklage soll er am 19. Oktober 2016 in Staffhorst gegen 11:00 Uhr seine Lebensgefährtin gegen deren Willen an den Händen gefesselt, mit einem Seil am Bett festgebunden und zur Benennung der PIN für ihre Scheckkarte aufgefordert haben. Nachdem diese sich zunächst geweigert habe, habe er sie unter Vorhalt eines Fischermessers an ihre linke Halsseite zur Benennung der PIN gezwungen. Daraufhin habe er auch ihre Füße gefesselt, mit einem Klebeband ihren Mund zugeklebt und mit PIN, Scheckkarte und Mobiltelefon der Geschädigten die Wohnung verlassen.

Die Kammer hat für den ersten Hauptverhandlungstermin drei Zeugen geladen und folgende Fortsetzungstermine, Beginn jeweils um 9:00 Uhr anberaumt:

4. Dezember 2017,

22. Dezember 2017.


Um 9:00 Uhr verhandelt die 5. kleine Strafkammer die Berufung gegen Yakup B., dem ein Diebstahl vorgeworfen wird. In erster Instanz war das Amtsgericht - Schöffengericht - Osterholz-Scharmbeck mit der Sache befasst. Zwei Zeugen sind geladen.


Das Landgericht Verden weist darauf hin, dass in den Räumlichkeiten des Landgerichts grundsätzlich ein Fotografier- und Filmverbot besteht.

Ausnahmen werden grundsätzlich nur in der Form gestattet, dass Bilder und Filmaufnahmen von Angeklagten eines Strafprozesses unter Beachtung der Persönlichkeitsrechte (in anonymisierter Form; gepixelt o.ä.) veröffentlicht werden dürfen.

Das Landgericht Verden bittet, auch Bilder und Filmaufnahmen der anwesenden Wachtmeister zu anonymisieren.


zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln